E85

1. Ethanolumbau

BSR ist der einzige Hersteller, der befugt ist Umbaukits für Ethanol (E85) anzubieten, die den schwedischen legalen Standards entsprechen. Unsere genehmigten Umbaukits geben Ihnen die einmalige Gelegenheit Ihr Fahrzeug bei Ihrer jährlichen Inspektion als umweltfreundliches Fahrzeug registrieren zu lassen. Sobald Sie dies getan haben bieten sich Ihnen einige Vorzüge als Eco-Fahrzeug Besitzer.

Vorteile eines Eco-Fahrzeuges (in Schweden!)

-  Kostenlose Parkplätze in zahlreichen Gemeinden

-  Geringere Fahrzeugsteuern

-  20% Rabatt auf Firmenwagen

-  Leistungssteigerung und außergewöhnliches Fahrerlebnis mit E85

-  Die Freiheit beim Tanken zwischen E85 und Benzin zu wählen. E85 liegt 30% unter Benzin

-  BSR übernimmt die Abgasgarantie nach dem geltendem Recht

-  Das Fahrzeugs reguläre Motorschadensgarantie ist für zahlreiche Versicherungsgesellschaften geeignet

-  BSR Flexfuel-Software ist einfach zu installieren mit der PPC Technologie, ohne dass ein Spezialist dafür benötigt wird

-  Emissionen aus fossilen Brennstoffen wie Kohlenstoffdioxid und Kohlenstoffmonoxid wird bis zu 70% reduziert

-  Emissionen von gefährlichem Kohlenwasserstoff und versauernden Nitratoxiden werden zur Hälfte unterbunden

2. Weitere Umbaukits

BSR bietet auch Standard E85 Umbaukits für viele weitere Fahrzeugmodelle an. Mit diesen Umbauten kann Ihr Auto mit verschieden Mischungen von E85 und Benzin fahren, während immer eine Leistungssteigerung Ihres Fahrzeugs gewährleistet wird.

Überprüfen Sie unsere Tuningkits und finden Sie für Ihr Fahrzeug das richtige Produkt. Hintergrund der genehmigten Umbaukits ist, dass BSR in Schweden der einzige Hersteller ist, der genehmigte Umbaukits anbieten kann, die den nationalen Regularien vom 1. Juli 2008 entsprechen. Dies verdanken wir unserem Ausdauervermögen und hartnäckigem Engagement um solch ein Ziel zu erreichen. Unsere Ethanolprojekte reichen bis 1997 zurück.

3. Umweltfreundliche Meilensteine

Alles begann damit, als BSR einen VOLVO 940 auf Ethanol umbaute, gefahren von Växjös Leiter der Umweltpolitik, Malte Sandberg. Das Projekt erhielt viel Aufmerksamkeit der Presse und Menschen begannen es ernsthaft in Erwägung zu ziehen mit alternativen Kraftstoffen zu fahren. Später, als Premierminister Göran Persson das Auto getestet hat, begann eine Diskussion darüber, ob es legal ist auf grüne Kraftstoffe umzubauen. Das ganze wurde zu einer riesigen Untersuchung der gesetzlichen Politik. BSR wurde zu einem Hauptindustrieberater mit Einladungen der Verkehrsbetriebe. Das Ergebnis des ganzen war eine Änderung der Gesetzgebung und somit kann BSR seinen Kunden nun legale Ethanolumbauten anbieten.

Zur gleichen Zeit als die Änderungen ausgearbeitet wurden hat BSR weitere andere Ethanolprojekte durchgeführt.

- 2003: BSR entwickelte das weltweit erste ethanolbetriebene WRC Rallye Fahrzeug, einen SAAB 9-3 mit 300 PS des Fahrers Robin Sandbeg. 2005 gewann dieser den Super-Cup. Ein gewinn diesen Sieges bestand darin, dass die Gesamte schwedische Rallye Elite auf E85 umstieg. BSR entwickelte ebenso das weltweit erste E95 Dieselfahrzeug. Das Projekt wurde mit SEKAB gestartet (Bioethanol Hersteller und des EU Projekts BEST). Das Ziel war es zu demonstrieren, dass der Kraftstoffverbrauch verringert wird, die Leistung steigt und dies bei minimalen Abgasemissionen.

- 2012: Es startete eine Zusammenarbeit mit der Tankstelle St 1. Währenddessen macht BSR einen Umbau eines Toyota Prius und installierte die Funktion, dass man diesen beim Parken neu Aufladen konnte. DAS Ziel dieser Zusammenarbeit war es zu demonstrieren, welche Vorzüge ein Umbau zu einem umweltfreundlichen Fahrzeug mit sich bringen kann. Der Dank geht an das kontinuierliche Engagement von BSR betreffend der Umweltpolitik. Über die Jahre hat BSR einige Auszeichnungen erhalten.

◦  Clean Tech företag (Dagens Miljö)

◦  Clean Tech Company

◦  Årets företagare 2007 (Växjö Kommun)

◦  Company of the year 2007

◦  Svenska Bilsportförbundets Miljöpris 2008

◦  Swedish Sportscars Federation’s Environmental Prize 2008

◦  Grönt föredöme (Gröna Bilister 2008).

  Green Role Model

Hinter jedem Umbaukit liegt eine lange Geschichte von umfangreicher Forschung und Entwicklung. Die Vorschrift für diese Ausübung gibt hohe Standards vor, für die Umbauprodukte wie auch an die Firma, die solche entwickelt und produziert. Deshalb müssen folgende Stadien abgeschlossen werden:

- Emissionstest (gefährliche Kraftstoffemission) werden mittels der NEDC Methode durchgeführt, dass ein Stadtfahrtest und verschärfte Stadtfahrten unter erschwerten Bedingungen beinhaltet.

- Der Umbau soll die gleichen Anforderungen haben, wie mit einem neuem Auto und einem Auto eines aktuellen Standes, mit jeweils Benzin und E85 betrieben, insofern ein Flexfuel Umbau vorliegt. Die regulierten Emissionen sind Kohlenstoffmonoxid, Kohlenwasserstoff und Nitratoxide.

- OBD Test Diagnose muss ebenso bei einem Umbau arbeiten.

- Effizienztestvorschriften erlauben nur eine Leistungssteigerung von 5%.

- Nachhaltigkeitszertifizierung: Die Firma, die den Umbau durchführt muss nachweisen, dass die Komponenten des Fahrzeugs E85 vertragen.

- Qualitäts- und Produktionsüberprüfung

BSR hat sich dieser Untersuchung unterzogen und wurde als Firma genehmigt, die Umbauten vornehmen darf.

- Produktionskontrolle: Jeder einzelne Umbau muss „Follow-up“ Tests bestehen. 

schließen
schließen